NetApp Insight 2018 News: VEEAM integriert NetApp HCI & Solidfire Snapshots

By | 24. Oktober 2018
Advertisements

Am 23. Oktober hat VEEAM angekündigt, dass mit VEEAM Backup & Replication 9.5 Update 4 eine nahtlose Integration in die SnapShot Funktionen von NetApps HCI und Solidfire Systemen implementiert wird.

Durch diese Implementierung seid ihr dann in der Lage nahezu performanceneutrale Backups eurer virtuellen Maschinen zu erstellen. Wie schon bei der Implementierung in ONTAP Systeme löst VEEAM einen Snapshot auf der VM und auf dem Storage Array aus. Dadurch werden eure VMs konsistent gesichert.

Single Item Restore:

Durch diese konsistente Sicherung könnt ihr aus den erzeugten Storage Snapshots ein Single Item Restore für folgende Anwendungen direkt aus VEEAM durchführen:

  • Einzelne Windows oder Linux Dateien aus Gast VMs
  • Exchange Items (Mails, Kalender, Kontakte, Aufgaben,etc.)
  • Microsoft SQL Datenbanken
  • Oracle Datenbanken
  • Microsoft Active Diretory Items
  • Microsoft Sharepoint Items

@Copyright VEEAM Software

Instant VM Recovery:

Wer schon etwas länger mit VEEAM arbeitet, kennt sicherlich auch die Funktion des Instant VM Recovery. Mit VEEAM 9.5U4 wird es auch möglich sein einzelne VMs direkt aus NetApp HCI Storage Snapshots wiederherzustellen. Dieser Prozess ist unglaublich schnell und belastet eurer HCI System nicht. Beim Instant VM Recovery wird einfach ein Storage Snapshot an eurer Hypervisor präsentiert und die VM daraus wiederhergestellt. Aus meiner Erfahrung dauert dieser Vorgang zwischen 3 und 5 Minuten. Also ein verdammt gutes „RTO“ (Recovery Time Objective[Wie schnell müssen die Daten wieder verfügbar sein?])!

@Copyright VEEAM Software

Reduzierung der „RPO“:

Ein weiterer Vorteil der Storage SnapShot Integration in NetApps HCI ist die Reduzierung eurer „RPO“ (Recovery Point Objectives [Wieviel Datenverlust kann ich verkraften?]).

@Copyright VEEAM Software

So kann ich beispielsweise tagsüber stündliche Storage Snapshots durch VEEAM erstellen lassen und abends konsistente Snapshot Backups.
Ergo: Ich muss keinen 24 stündigen Datenverlust mehr in kauf nehmen. Denn ich führe nicht mehr nur einmal abends ein Backup durch, sonder jede Stunde. Damit reduziere ich mein RPO von 24 auf 1!

Viele Grüße

Der Schmitz

DISCLAIMER: Dieser Beitrag stellt meine persönlichen Beobachtungen dar und ist nicht offiziell durch NetApp, VEEAM oder andere autorisiert. Fehlinterpretationen oder Missverständnisse vorbehalten.

Advertisements
Category: Netapp Technik Schlagwörter: , , ,

About DerSchmitz

Systems Engineer, Consultant und Blogger aus dem schönen Konstanz am Bodensee. Wenn ich nicht gerade in einem Rechenzentrum herumspringe, berate ich Kunden im IT Infrastruktur-Bereich. Das umfasst Storage, Server, Backup und Cloud-Einbindungen in IT Infrastrukturen. In meiner Freizeit sorge ich mich um meinen eigenen Garten, in dem ich mein eigenes Obst und Gemüse anbaue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.