Einrichtung einer benutzerdefinierten E-Mail-Benachrichtigung bei auftretenden Events im Windows Event-Log.

By | 20. April 2012

Manchmal ist es schön und notwendig, dass man als Admin über bestimmte Events im Windows Event-Log informiert wird. Dazu gibt es im Server 2008 die schöne Funktion, sich für ein bestimmtes Event über die Aufgabenplanung eine E-Mail zusenden zu lassen.

Leider steht in dieser E-Mail Benachrichtigung nur das ein bestimmter Fehler im Event-Log aufgetreten ist, nicht aber welche Details dieser Fehler hat.

Hier ein Beispiel wie man sich eine E-Mail schicken lässt, wenn ein Benutzerkonto gesperrt wurde. Mit der Information welcher Benutzer gesperrt wurde (Dies steht nämlich nicht in der Standard-Benachrichtigung drin.)

  1. Im Event-Log das gewünschte Event (in userem Fall Event ID 4740) auswählen und mit rechter Maustaste „Attach Task To This Event…“ auswählen.
  2. Name und Beschreibung eintragen.
  3. Bestätigen, welches Event geloggt werden soll
  4. Festlegen, welche Aktion durchgeführt werden soll.
  5. E-Mail Daten eintragen.
  6. Bestätigen und Fertigstellen.
  7. Im Aufgabenplaner die neu erstellte Aufgabe exportieren.
    (Die dabei erstellte XML-Datei irgendwo abspeichern)
  8. Im Event-Viewer die Detailansicht zu dem Event anzeigen lassen.
  9. Nun in der vorher exportierten XML-Datei die gewünschten Variablen eintragen:
    (In diesem Beispiel fragen wir die Variablen TargetUserName, Channel und TargetDomainName ab.)
  10. Nun muss in der XML Datei auch noch die E-Mail-Benachrichtigung Überarbeitet werden. Dazu müssen die in Punkt 9. abgefragten Variablen als E-Mail-Body und/oder Betreff eingetragen werden. Um die Variablen zu referenzieren benutzen wir hier ein $-Zeichen, gefolgt von der Variablen in Klammern (VariablenName).
  11. Die XML-Datei abspeichern und im Aufgabenplaner eine neue Aufgabe importieren.
  12. Dadurch wird ein neuer Task erstellt.
  13. FERTIG 😉

Nun bekommt Ihr E-Mail Benachrichtigungen, wenn ein User gesperrt wird. Mit der Info welcher User und an welcher Maschine.

Viel Spaß beim Nachbauen und Ausprobieren!

 

 

Kommentar verfassen