Was ist neu in ONTAP 9.8

Von | 20. Oktober 2020

Hi und Hallo,
es ist mal wieder NetApp INSIGHT Zeit, ab dem 26.10.20, (wenn auch virtuell) und damit auch die Zeit in der neue Produkte und Features von NetApp angekündigt werden.

In diesem Beitrag fasse ich für euch alle Neuerungen rund um das weltweit führende Storage Betriebssystem ONTAP 9.8 zusammen.

Verbesserung in der Benutzeroberfläche

Firmware Updates über ActiveIQ System Manager

Viele von euch haben sicherlich lange darauf gewartet. Mit ONTAP 9.8 wird es nun „endlich“ möglich sein auch Firmware Updates für Disks, Shelfs, ServiceProcessoren und selbst die allseits „beliebten“ DiskQulification Files über den ActiveIQ System Manager durchzuführen.

ONTAP 9.8 Firmware Update
File System Analyse

Es wird eine FileSystem Analyse direkt im Active IQ System Manager geben. Kapazitätsaufschlüsselung, Datei und Verzeichnis Anzahl, Datei Aktivität und alter, Dateinutzung, etc. könnt ihr dann ohne aufwändiges rumfummeln in der CLI anzeigen lassen.

ONTAP 9.8 File System Analyze

Mehr von der Data Fabric

Neuerungen rund um den FabricPool

NetApp hat seit ONTAP 9.6 „heimlich“ das S3 Protokoll in seine ONTAP Software integriert. Mit ONTAP 9.8 wird S3 für euch auch sichtbar.

FabricPool jetzt auch auf ein anderes ONTAP System

Konnte ich bisher den FabricPool nur mit StorageGrid oder anderen S3 Zielen in der Cloud nutzen, so ist es ab ONTAP 9.8 möglich ein herkömmliches FAS System als FabricPool Ziel zu nutzen. Wer also ein primäres ONTAP System hat und kalte Blöcke bzw. Snapshots auf ein günstigeres ONTAP System tieren möchte, kann dies ab sofort tun. (Einen Approval Prozess voraussgesetzt, wenn ich mehr als 300 TB tieren möchte)

FabricPool jetzt auch für HDDs!

In den Genuss der FabricPool Funktionalität kamen bisher nur Kunden mit einem All Flash System oder mit SSD only Aggregaten. Dies ändert sich ebenfalls mit ONTAP 9.8. Denn nun können auch Aggregate mit drehenden Spindel die FabricPool Funktionalität nutzen um kalte Blöcke oder Snapshots vom Primärsystem auszulagen.

SnapMirror in einen Object Speicher (S3)

Mit ONTAP 9.8 könnt ihr nun auch ein Backup in ein Cloud Ziel auf Objekt Speicher Ebene (S3) durchführen. Vorher konntet ihr nur ein SnapMirror in ein Cloud Volumes ONTAP machen (Oder wie seit Jahren möglich auf ein anderes on-premises ONTAP System). Nun geht auch SnapMirror zu S3. Voraussetzung wird wohl eine SnapMirror Cloud Lizenz sein. Die Lizenzierung erfolgt dabei per TB/ per Cluster.

Wer kein Freund der Cloud ist, kann natürlich auch ein SnapMirror zu einem lokalen StorageGRID machen.

Für die Orchestrierung der SnapMirror to S3 Beziehungen empfiehlt NetApp die Benutzung des Cloud Managers oder Drittanbieter Partner. Eine Native-NetApp Orchestrierung soll demnächst hinzukommen. Ein Restore funktioniert nur wenn ich den SnapMirro wieder umdrehe. Ich kann also nicht das Volume im S3 online nehmen

Neues von den FlexGroups

Bei den FlexGroups hat sich auch einiges getan. Ich versuche das hier einfach mal Stichpunktartig unterzubringen:

  • Datastore Support für VMware
  • Support für die Virtual Storage Console
  • SnapCenter Backup Support
  • Es werden jetzt auch 1023 SnapShots in der FlexGrouup supported
  • NDMP Backups können jetzt neugestartet werden

Leichtere Tech Refreshes

Um die regelmässigen Tech Refreshes zu vereinfachen, könnt ihr nun

  • die neuen Systeme zu einem existierenden Cluster hinzufügen,
  • dabei kann der Versionsunterschied der ONTAP Software bis zu 2 Jahre betragen (ab ONTAP 9.8),
  • Volume Move benutzen um die Daten auf die neue Hardware zu migrieren,
  • und dann die alten Nodes aus dem Cluster entfernen
Simpler Tech Refresh

SnapLock Updates

SnapLock, also die WORM Funktion vom ONTAP, unterstützt jetzt auch ein Volume Move. Dadurch könnt ihr Compliance geschütze Volumes auf ein anderes Aggregat verschieben ohne eine zweite Kopie anfertigen zu müssen.

MetroCluster Updates

Hallejulia! Ungespiegelte Aggregate werde jetzt offiziell unterstützt! Damit könnt ihr ab sofort nur wirklich geschäftskritische Daten mit dem MetroCluster schützen. Daten die für euch nicht so „wertvoll“ sind können damit nur auf einer Seite des MetroClusters liegen.

Transition vom 4-node Fabric MetroCluster zum 4-node IP MetroCluster

Für alle die ein Techrefresh ihres alten 4-Node MetroCluster over Fabric MCC-FC zu einem 4-Node MetroCluster over IP MCC-IP machen wollen, besteht jetzt die Möglichkeit dies ohne Downtime zu machen. Dabei wird der 4-Node MCC-IP während der Transition zum MCC-FC hinzugefügt und die Daten per Volume move migriert. (Siehe weiter oben Leichtere Techrefreshes). Eine Transition eines 2-Node MCC-FC benötigt weiterhin eine Downtime.

Puh… wieder ganz schön viel und noch lange nicht vollständig. Persistent Ports für All SAN Arrays, größere LUNs bis zu 128TB (ASA only), FlexCache SMB Support, QoS für Qtrees, uvm….

Ich versuche euch auf dem Laufenden zu halten, was noch alles veröffentlicht wird.

Beste Grüße

DerSchmitz

DISCLAIMER: Dieser Beitrag stellt meine persönlichen Beobachtungen dar und ist nicht offiziell von NetApp oder anderen autorisierten. Fehlinterpretationen oder Missverständnissen vorbehalten.

Kategorie: Netapp Schlagwörter: , ,

Über DerSchmitz

Teamleiter des NetApp Competence Centers Bechtle Bodensee, Senior Consultant und Blogger aus dem schönen Konstanz am Bodensee. Wenn ich nicht gerade in einem Rechenzentrum herumspringe, berate ich Kunden im IT Infrastruktur-Bereich. Das umfasst Storage, Server, Backup und Cloud-Einbindungen in IT Infrastrukturen. In meiner Freizeit sorge ich mich um meinen eigenen Garten, in dem ich mein eigenes Obst und Gemüse anbaue.

2 Gedanken zu „Was ist neu in ONTAP 9.8

  1. Ge

    Hallo Schmitz, 🙂
    gibt es schon ein Datum wann 9.8 veröffentlicht wird?
    Wird es für s3 eine kostenpflichtige Lizenz geben oder ist diese in der Standardlizenz enthalten?

    Antworten
    1. DerSchmitz Beitragsautor

      Ich rechne mit der RC1 Version Anfang November. Ca. 6-8 Wochen später könnte die erste GA Version erscheinen.(Wenn NetApp weiterhin die üblichen Zyklen beibehält) Sobald ONTAP 9.8 veröffentlicht wird, wird auch der Master License Key für ONTAP Kunden upgedated und die S3 Lizenz ist dort kostenfrei verfügbar.

      Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.