NetApp INSIGHT Las Vegas News: Vorstellung NetApp AFF A400

By | 29. Oktober 2019
Advertisements

Hi Zusammen.

Heute berichte ich für euch Live von der NetApp INSIGHT 2019 in Las Vegas. Als erste Neuerung die auf der INSIGHT gezeigt wurde möchte ich euch gerne die neue AFF A400 vorstellen.

Die neue NetApp AFF A400 im Detail

Die AFF A400 kommt mit einer Bauhöhe von vier Höheneinheiten daher und besitzt keine internen SSDs. Die Lüfter sitzen auf der Vorderseite und können im laufenden Betrieb gewechselt werden ohne einen Controller auszubauen.

NetApp setzt bei der AFF A400 auf die neueste Intel Cascade Lake Prozessor Generation und bietet das System in der Intialkonfiguration in zwei Varianten an. Zum einen eine Variante mit 4x 25 GBE (SFP28) Ports pro Controller, oder 4x 16GB FC (SFP+) Ports pro Controller.

Zur Erweiterung der Host Konnektivität stehen euch pro Controller vier weitere PCI Steckplätze zur Verfügung.

Zur Einordnung der AFF A400 hier eine Gegenüberstellung zur „alten“ AFF A300.

AFF A300AFF A400
CPU Cores3240
Memory256GB256GB
NVMEM/NVDIMM16GB32GB
25GbE/100GbENoYes
Max SSDs384480
PCI Slots410

Wie ihr unschwer erkennen könnt hat NetApp der AFF A400 in fast sämtlichen Hardware Bereichen Upgrades gegenüber der AFF A300 verpasst.

Ja ja ich weiß schon, was ihr jetzt denkt. „Ja neue Hardware, mehr CPU, mehr SSDs, etc. LAAANGWEILIG“

Einführung Offload Engine in AFF A400

Eine absolute Neuheit im AFF Umfeld ist die Einführung einer Offload Engine Karte.

Im PCI Slot 3 sitzt in der AFF A400 eine Offload Engine Karte, welche auch für den Cluster Interconnect Verkehr genutzt wird. Ihr habt also mehr freie Ports on Board.

Das wirklich Besondere an der Karte ist, dass Sie über einen Dual-Port ASIC verfügt, welcher die Storage Effizienz Aufgaben übernimmt.

AFF A400 Offload Engine Card

So werden Aufgaben wie Kompression, Dekompression und Fingerabdruck Berechnung für Deduplikation von dieser Karte übernommen und belasten somit nicht mehr die CPUs der Controller.

Ich bin schon gespannt, wie sich das auf die Performance der Kiste auswirken wird!

Wie schon bei der AFF A320 wurden die HA Interconnect Ports von der Backplane nach außen verlagert. Über die Anwendungsmöglichkeiten dieser Neuerung möchte ich an dieser Stelle noch nicht spekulieren. 😉

AFF A400 Backend Cabling Two-Node Switchless Cluster

Die Fabric Metro Cluster Funktionalität wird für eine spätere ONTAP Version erwartet. NetApp lässt sich extra viel Zeit für die Qualitätssicherung seiner MetroCluster Produkte, daher sind diese nicht direkt ab dem Start der AFF A400 verfügbar.

Sobald ich mehr erfahre, berichte ich natürlich darüber.

Gruß
DerSchmitz

DISCLAIMER: Dieser Beitrag stellt meine persönlichen Beobachtungen dar und ist nicht offiziell durch NetApp oder andere autorisiert. Fehlinterpretationen oder Missverständnisse vorbehalten.

Advertisements
Category: Netapp Technik Schlagwörter: , ,

About DerSchmitz

Senior Consultant und Blogger aus dem schönen Konstanz am Bodensee. Wenn ich nicht gerade in einem Rechenzentrum herumspringe, berate ich Kunden im IT Infrastruktur-Bereich. Das umfasst Storage, Server, Backup und Cloud-Einbindungen in IT Infrastrukturen. In meiner Freizeit sorge ich mich um meinen eigenen Garten, in dem ich mein eigenes Obst und Gemüse anbaue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.