NetApp Inline Deduplication auf nicht AFF oder Hybrid Systemen aktivieren

By | 7. April 2017

In einem meiner letzten Beiträge hatte ich beschrieben, dass die NetApp AFF A200 aus Hardware Sicht gesehen, nichts anderes ist als die FAS 2650. Einer der Unterschiede besteht darin, dass in der AFF A200 sämtliche Effizienz Mechanismen per Default aktiv sind.

Die Effizienz Mechanismen kann man auf der FAS 2650 im Nachhinein aktivieren. Das ist allerdings für Ungeübte etwas „tricky“, daher hier meine Vorgehensweise:

Normalerweise aktivieren wir die Effizienz Mechanismen wie folgt:

NetAppCluster01::> volume efficiency modify -vserver SVM-FOR-NFS01
-volume NFSDATASTORE01 -policy inline-only -inline-dedupe true

In einer normalen FAS 2650 bekommen wir dann allerdings folgende Meldung:

Error: command failed: Failed to modify efficiency configuration for volume NFSDATASTORE01"
of Vserver "SVM-FOR-NFS01":
Inline deduplication is supported only for volumes that are either
owned by nodes that are All-Flash optimized personality
enabled or on hybrid aggregates.

Wait what? Hat DerSchmitz uns da Mist erzählt? Da steht doch, dass ich einen All Flash FAS Node brauche oder ein hybrid Aggregat!

Mhh und beides hab ich auf der Maschine nicht von der ihr hier den Consolen Output seht. Ich habe eine FAS 2650 mit SSD only. Also keine AFF sondern nur eine FAS mit SSDs. Dumm gelaufen. Zurück schicken Kundenauftrag stornieren und Abbitte leisten?

Nein! Inline-Dedup lässt sich auf jeder cDOT FAS aktivieren. Egal ob ihr SSDs SAS oder SATA Platten verbaut habt.

WARNUNG vorab! Inline-Dedup verlangt von den Controller-Köpfen und insbesondere von den Platten einiges ab. Es ist daher eine schlechte Idee Inline-Dedup für normale SAS Aggregate oder sogar NL-SAS Aggregate bzw. Volumes die darauf liegen zu aktivieren. Ich rate ausdrücklich davon ab Inline-Dedup auf SAS oder NL-SAS Aggregat basierten Volumes zu aktivieren! Das zieht euch im Zweifelsfall die Performance des gesamten Systems in den Keller.

Kommen wir aber nun dazu, wie man Inline-Dedup auch auf einer nicht AFF oder einem Hybriden Aggregat aktiviert.

Zuerst begeben wir uns in den diag modus:

NetAppCluster01::>set -priv diag

Danach gehen wir in den Fokus des ClusterNodes (Ja das müssen wir für jeden Node machen)

NetAppCluster01::*>System node run -node NetappCluster01Node01
NetAppCluster01-01>

dort gehen wir dann auch in den diag modus:

NetAppCluster01-01>priv set diag
NetAppCluster01-01*>

Und nun machen wir Vodoo!

Ihr tippt jetzt:

options sis.idedup_allow_non_aff_hya on

und bekommt dann eine Meldung, dass die Option nicht bekannt ist.

Wenn ihr dann aber ein 

options sis

eingebt, dann seht ihr das die Option auf on steht.

Nun könnt ihr eure Inline-Dedup für das Volume aktivieren:

NetAppCluster01::> volume efficiency modify -vserver SVM-FOR-NFS01
-volume NFSDATASTORE01 -policy inline-only -inline-dedupe true
Warning: The efficiency policy "inline-only" will disable
background efficiency operations with deduplication on the
volume. Use with "-inline-compression true" or "-inline-dedupe true" 
to perform compression or deduplication on
the new data being added to the volume respectively.
Do you want to continue? {y|n}: y

 

Viel Spaß beim Spielen. Und nochmal: „Inline-Dedup auf SAS oder NL-SAS Platten ist pfui“ Das hat nen Grund warum NetApp das so versteckt und nur für All Flash FAS Systeme automatisch frei schaltet. Wenn Ihr eine FAS habt, die nur mit SSDs bestückt ist, habe ich da allerdings keinen Schmerz mit 😉

 

Kommentar verfassen