Moderne Hausierer

By | 28. Mai 2010

Tja das ist der Nachteil an einem Mehrfamilienhaus. Es schellt an der Tür man drückt auf den Knopf (ich Depp) und schon steht die GEZ vor der Tür.

Hab mir natürlich nix gedacht und hab sorglos den Fernseher laufen lassen. „Guten Nabend ich bin vom WDR und Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet Ihren Fernseher anzumelden“. „Sie sind bisher nur mit einem Radio gemeldet“

Aus der Nummer kam ich nicht mehr raus. Sie sah von der Tür aus den Fernseher. Nach etwas Bla Bla „In einem demokratischen Land ist es nur gerecht, dass alle Bürger die Rundfunkgebühren bezahlen… und Sie als sicherlich gesetzestreuer Bürger sind dazu verpflichtet die Rundfunkgebühren zu entrichten“

Ich muss nicht erwähnen, dass ich bei diesen Sätzen schon 200er Schläuche am Hals hatte und der Tusse am liebsten die Tür vor den Kopf geknallt hätte (aber wer weiß was das für Konsequenzen gehabt hätte).

Hab dann brav unterschrieben und die gute Frau noch gefragt ob ihr ihr Job spaß macht. Darauf bekam ich dann wieder Gefasel von freiem Demokratischem Staat und jeder Bürger soll gleich behandelt werden. Als ich dann fragte, warum die Öffentlich rechtlichen Sender dann Werbung schalten, wenn sie doch eigentlich von den braven Bürgern finanziert werden, sagte Sie: „Dass ist wegen den Leuten wie Sie die nicht bezahlen“ (Ja ne is klar)

An die Hartz4 Empfänger: Wann habt Ihr das letzte Mal GEZ Gebühren bezahlt?

Ich geh morgen los und schelle mal an einigen Haustüren an und verlange von den Männern, die öffnen eine „PUFF-Gebühr“. Warum? Weil Sie hätten doch rein theorethisch die Möglichkeit in den Puff zu gehen. Obwohl sie nicht in den Puff gehen, müssen sie trotzdem bezahlen. Ist halt so, weil ALLE Bürger sind ja gleich und könnten in den Puff gehen. Es kommt auf die Gemeinschaft an. Das müssen die Männer doch verstehenen.“Das ist in einer demokratischen Gesellschaft so“. Diejenigen die in den Puff gehen bezahlen ja schließlich auch dafür. (Wer Vergleiche zu „Animal Farm“ oder dem Kommunismus ziehen möchte, möge dies an dieser Stelle tun) 

Exakt so wird MIR unterstellt, dass ich die Öffentlich rechtlichen Sender schaue. Sie sind einfach da. Ich kann mich da nicht gegen wehren. Genau so sind Puffs da und ich kann mich nicht gegen sie wehren. Entweder ich geh rein und bezahl dafür oder ich lass es bleiben.

GEZ ist totaler Schwachsinn!!!

Liebe GEZ schaltet bitte für meinen Anschluß die Öffentlich rechtlichen Sender ab!  Termin braucht ihr nicht machen, kommt einfach ungefragt an einem Freitag Abend vorbei und belästigt mich. Da steh ich voll drauf.

Am geilsten ist aber die Art und Weise, mit der die GEZ Schergen bei einem vor der Tür stehen. Führen sich auf als sei man ein Schwerverbrecher, der jetzt die LETZTE CHANCE hat. Und vermitteln einem das Gefühl, die GEZ seie eine Behörde, dabei ist die GEZ nur ein stink normales wirtschaftliches Unternehmen. (Welches leider Gottes irgendwie durch das Telemediengesetz geschützt ist)

 FU GEZ! Eure Denkweise ist überholt und die Vasallen für die Ihr das Geld eintreibt sind in einer Welt von vor 40 Jahren gefangen.

(Vielleicht drehe ich bald ein Video in dem ich meine Glotze aus dem Fenster werfe und mein Autoradio zertete.)

Aber wenigstens habe ich daraus gelernt, dass ich nie nie nie wieder einfach so die Tür öffnen werde.

Und übrigens… „Ich ZAHLE“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.