Website Entwicklung

By | 23. Februar 2010

Hätte mich vor 10 Jahren jemand gefragt, ob ich für ihn mal eben eine Homepage baue, hätte ich sofort JA gesagt.

Heute würde ich demjenigen wahrscheinlich mit geballtem Gesäß ins Gesicht springen, bzw. es würde so lange dauern, dass es kaum bezahlbar wäre.

Da bauste ne Seite, die sieht im Internet Explorer 6 gut aus. Schaust sie dir im IE 7 an sieht nicht mehr so gut aus, machst noch was am Code, dann siehts im IE7 und 6 gut aus, dann kommt IE8 und es sieht wieder doof aus. Du korrigierst die „Fehler“ für den IE8 und es sah gut aus. Dann Schaust du dir die Seite im Firefox an. Stehst kurz vorm Herzinfarkt und schreibst extra Stylesheets für den Firefox und Ausnahmen für die 3 vorhergenannten Internetexplorer Versionen.

So weit so gut. Das Developer Leben ist schön und blumig. UND DANN schaut irgendwer mitm Opera oder Appel Safari auf die Seite und sagt dir: „Ne bei mir wird das komplett anders angezeigt“

Und schon geht wieder alles von vorne los. Für jeden nur erdenklichen Browser schreibste Ausnahmen und spezielle Anweisungen und binnen Tagen schießen die Kosten für eine Website in ungeahnte Höhen.

(Bin gerade etwas pissig weil der IE8 x64 kein Flash kann, bzw. Flash für 64 Bit Browser noch nicht wirklich existiert und wollte das mal los werden)

2 thoughts on “Website Entwicklung

  1. bikershrek

    Für den ganzen Stress bist du aber noch relativ gut drauf … Glückwunsch. 🙂
    Viel Erfolg bei der Umsetzung.
    Lieben Gruß
    bikershrek

    Reply
  2. executrex Post author

    Joar is halt normales Business. Ausserdem hab ich zum glück nicht selbst den Ärger, sondern die Programmierer 😉 Mir geht das nur auf den Nerv das jedes Mal mitzuerleben. Und wenn ich selbst Hand am Code anlegen, dann werd ich wahnsinnig.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.