Medikamente from HELL

By | 3. Februar 2010

Jeder muss ja mal zur Apotheke. So auch ich am heutigen Tag.

Also fuhr ich zur Apotheke in der Nähe. Komm da an und sehe, dass die Mittwochs nur bis 13 Uhr geöffnet hat. (Es war 17.30 Uhr)
Ergo auf zum CentrO.

1. Da ich in Oberhausen wohne und mehr oder weniger „häufig“ im CentrO bin, wusste ich natürlich an welchem Flügel der Mall, ich eine Apotheke finden würde. Daher wählte ich auch das entsprechende Parkhaus.


1. Sollte schnell gehen. Mal eben durch Galeria Kaufhof und schon ist man da.

2. FAIL! Dort ist nun ein Parfümerie…. „Na gut guckste halt mal auf den Lageplan“ (Dachte ich mir) Also auf zum Lageplan, da steht bestimmt wo eine Apotheke ist.

3.Yeaaahh Lageplan gefunden, steht auch ne Apotheke drin. Nur nicht im Erdgeschoss sondern im Obergeschoss *grummel*

4. Stehe nun vor der Apotheke bzw. was davon übrig ist. Eine Bretterwand. (Dort wird gerade ein neues Geschäft gebaut)

5. Also auf zur Information.

6. Natürlich sagt mir die Information, dass die Apotheke am ARSCH DER WELT IST!!!


Alles wird gut, alles wird gut (Rede ich mir immer wieder ein) Und ja da ist sie die Apotheke. Medikamente geholt und nun wieder den „kurzen“ Weg zurück.

Völlig fertig am Parkhaus angekommen, kommt mir ein Mann entgegen und fragt:“ Wo gehts denn hier zum Einkaufszentrum?“

EINKAUFSZENTRUM ??? Vorort der Hölle wäre ein besserer Begriff. Ständige Umbauten und dann auch noch nicht aktuelle Lagepläne.

One thought on “Medikamente from HELL

Kommentar verfassen