Münteferings Verfassung

By | 13. April 2009

Die Nachrichten tickerten mal wieder bei mir durch und eine Nachricht sprang mir ins Auge: „Müntefering will eine Gesamtdeutsche Verfassung“

Mein erster Gedanke WTF? Is schon Sommerpause in der Politik? NEIN der meint das ernst! Auch die drolligen Zitate, die Münte angeführt hat brachten mich zum Nachdenken.

Eigentlich war doch vorgesehen, dass es nach der Einheit eine gemeinsam erarbeitete Verfassung gibt, deshalb hat die Bundesrepublik ja nur ein Grundgesetz. Aber Ihr habt uns Euer Grundgesetz einfach übergestülpt, anstatt eine gemeinsame Verfassung zu schaffen.

Hat der Mann nichts anderes zu tun, als sich jetzt um so eine Nebensächlichkeit, wie eine Gesamtdeutsche Verfassung zu kümmern?
Anscheinend nicht! Für Münte existiert die Wirtschaftskrise nicht, bzw. vielleicht will er ja mit einer Diskussion über eine Gesamtdeutsche Verfassung von den wahren Problemen in Deutschland ablenken.

Z.B. könnte man ja Opel finanziell unter die Arme greifen, so wie das damals der Bundesschröder mit Phillip Holzman gemacht hat. Hat Super geklappt. Sechs Monate hat es Holzmann damals glaube ich noch geschafft. Dann war es zappen duster. ABER der deutsche Staat hat ja geholfen.

Kommentar verfassen